Hummelpopo

 

5.4.2016 - Ich bin nun dabei die Homepage doch komplett umzuziehen und zwar nach http://charlottew-fotos-und-mehr.weebly.com/ . Sollte das mit dem Link direkt nicht klappen, einfach in die Kopfzeile Eures Browsers kopieren. Die Bilder von März 2016 sind dort auch schon online, es ist eine Mischung aus Natur, Hunden und mehr. http://charlottew-fotos-und-mehr.weebly.com/natur-maumlrz-2016.html

Diese Seite wird es weiterhin geben - d.h. ich werde nicht alles hier löschen und man wird die neue Seite weiterhin über diese Seite finden, allerdings werden neue Bilder und Berichte nur noch auf der neuen Seite erscheinen. Da ich auf der neuen Seite leider kein Gästebuch habe, werde ich das hier aber erstmal weiterhin pflegen und freue mich über Eure Einträge.

29.3.2016 - Der März ist schon fast vorbei und endlich schaffe ich es, die Bilder vom Februar hochzuladen. Sehr unzufrieden bin ich damit, dass das Programm dieser Homepage mir die Bilder nicht farbecht für die Galerie verkleinert hat. Wer die Bilder also in Originalfarbe sehen möchte, muss sie in der Galerie anklicken, um sie zu vergrößern. Die Hunde überwiegen auch diesen Monat ... aber ein bisschen "Natur" gibt es auch. Viel Spaß!

 

Herzlich Willkommen! Eine Auswahl meiner Bilder wird jeden Monat in die Naturgalerie des Monats gestellt. Da ich in letzter Zeit auch öfters mal Bilder außerhalb der Natur mache, werde ich in Zukunft die Monatsgalerien, in denen nicht nur Naturbilder sind, Natur+ nennen. Außerdem werde ich auch Hunde- und Katzenbilder erstmal in die Montasgalerien packen und dann erst nach einem Jahr in die jeweiligen Galerien einordnen. Bilder vom vorherigen Jahr wandern dann in das Bilderarchiv, wo sie in die entsprechenden Kategorien einsortiert werden. Alle Hunde-, Katzen- und Zoobilder haben ihre eigenen Galerien.  Die Links hierfür sind links im Menü. Außerdem gibt es zu unserer USA Reise 2011 und unserem Urlaub im Kellerwald 2013 jeweils einen Reisebericht und eine Bildergalerie. Bitte keine Selbstbedienung bei den Bildern. Eine höfliche Frage ist wie ein Zauberwort.

 

„Wer die Welt nicht von Kind auf gewohnt wäre, müßte über ihr den Verstand verlieren. Das Wunder eines einzigen Baumes würde genügen, ihn zu vernichten.“
Christian Morgenstern (1871-1914)

„Wir müssen nicht glauben, daß alle Wunder der Natur in anderen Ländern und Weltteilen seien. Sie sind überall. Aber diejenigen, die uns umgeben, achten wir nicht, weil wir sie von Kindheit an und täglich sehen.“
Johann Peter Hebel (1760-1826)
.

 

 AUGEN AUF!